Häufig gestellte Fragen

Wie kann man bei der Jugendfeuerwehr mitmachen?

Nach erster Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Bereichsjugendleiter, findet eine erste Schnupperstunde statt. Nach etwa zwei weiteren wird der Aufnahmeantrag ausgehändigt, so dass Sie Ihr Kind offiziell anmelden können. Bitte weisen Sie uns frühst möglich auf gegebenenfalls vorhandene Schwächen oder Krankheiten hin, damit wir individuell auf Ihr Kind eingehen können.

Ab welchem Alter kann man bei der Jugendfeuerwehr München mitmachen?

Ab dem vollendeten 12. Lebensjahr kann man Mitglied der Jugendfeuerwehr München werden. Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr erfolgt der Übertritt in die Freiwillige Feuerwehr München.

Wann und Wo findet die Jugendfeuerwehrübung statt? 

Die einzelnen Jugendgruppen haben unterschiedliche Übungstermine und -orte, welche dem entsprechenden Dienstplan zu entnehmen sind. Welche Jugendgruppe für Ihr Kind zuständig ist, hängt vom Wohnort ab.

Zu normalen Übungsterminen können aber auch immer wieder Veranstaltungen am Wochenende kommen, wie Wettbewerbe oder Tagesfahrten. Diese werden entweder durch den Dienstplan oder durch einen entsprechenden Elternbrief rechtzeitig bekannt gegeben. Auch hier auf der Webseite finden Sie Informationen zu Veranstaltungen.

Was macht man bei der Jugendfeuerwehr?

Unsere Übungsabende bestehen aus 50% feuerwehrtechnischer Ausbildung und 50% Spiel und Spaß. 

Bei der feuerwehrtechnischen Ausbildung wird der Umgang mit der Ausrüstung der Feuerwehr gelehrt, was z.B. in Wettwerben geprüft wird.

Bei Spiel und Spaß geht es nicht nur einfach um reines Spiele spielen, wir setzen auch großen Wert auf Gruppendynamik und fördern diese auch. Auch die sportliche Komponente soll hier keinesfalls zu kurz kommen.

Ab wann fährt man Einsätze mit?

Einsätze dürfen erst nach abgeschlossener Truppmann-I-Ausbildung, welche frühestens ab dem 16. Lebensjahr möglich ist, gefahren werden. Davor sind Einsätze für Angehörige der Jugendfeuerwehr tabu. Auch während des Schulunterrichts sollten Jugendliche nicht ausrücken.

Was kostet die Mitgliedschaft bei der Jugendfeuerwehr?

Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr ist kostenlos. Sämtliche Ausrüstung wird von der Feuerwehr München kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Allerdings können Kostenbeiträge entstehen, wenn wir z.B. zusammen mit den Jugendlichen Ausflüge oder Zeltlager machen..

Woher bekommt man ich die Dienstkleidung für die Jugendübungen?

Die Dienstkleidung wird von der Freiwilligen Feuerwehr München gestellt und nach Aufnahme in die Jugendfeuerwehr durch die Kleiderkammer ausgehändigt. Nähere Informationen hierzu erhalten sie von den zuständigen Bereichsjugendleitern.

Welche Qualifikation haben die Betreuer?

Um eine Kinder-/Jugendgerechte Ausbildung zu garantieren, besuchen die Jugendfeuerwehrleiter und Betreuer spezielle Lehrgänge und regelmäßige Schulungen. 

Des weiteren sind bei uns viele Betreuer ehemalige JF Mitglieder und nun alle selbst im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr München.

Ist man als Angehöriger der Jugendfeuerwehr versichert?

Ja! Jedes Jugendfeuerwehrmitglied ist bei uns automatisch bei allen Aktivitäten der JF, sowie auf dem direkten Weg zum Dienst oder nach Hause durch die KUVB (Kommunale Unfallversicherung Bayern) versichert.